9. Dezember 2018 (sme) Eine ansprechende und geschlossene Mannschaftsleistung zeigten die Paderbornerinnen am Samstagnachmittag und gewannen 58:55 gegen die Damen vom SV Brackwede. Nach dem durchwachsenen Saisonstart war das erklärte Ziel im letzten Spiel des Jahres zu siegen, um dann nach der Winterpause wieder konzentriert die Saison aufzunehmen.

02. Dezember 2018 (sme) Das Spiel in Dortmund stand unter keinem guten Stern. Vor dem Spiel war länger nicht klar, mit wie vielen Spielerinnen man zum TVE Dortmund Barop fahren konnte. Glücklicherweise standen dann doch neun starke Grün Weißinnen zur Verfügung. Als das erste Auto dann aber an der Spielstätte eintraf, erhielten die Paderbornerinnen die Nachricht, dass das andere Auto unverschuldet in einen Unfall auf der Autobahn verwickelt war. Zum Glück war niemand verletzt, aber der Stresspegel selbstverständlich hoch. So kam es, dass zum Anpfiff nur sechs eigene Spielerinnen da waren und der Rest erst etwas später ins Spielgeschehen eingreifen konnte.

19. November 2018 (sme) An Samstagabend fanden die Grün-Weißen Damen wieder zurück zu ihrer gewohnten Stärke. Nach den letzten beiden ärgerlichen Niederlagen wollten die Paderbornerinnen unbedingt wieder gewinnen, um sich in der Tabelle wieder in die obere Hälfte zu schieben.

12. November 2018 (sme) Am Sonntag kassierten die Grün Weißen Damen eine weitere Niederlage, die die Tabellensituation (mit dem am grünen Tisch verlorenen Spiel gegen den ASC Dortmund) wirklich unschön aussehen lässt.

05. November 2018 (sme) Am Sonntagnachmittag erlebten die favorisierten Paderbornerinnen eine große Enttäuschung. Mit zehn Spelerinnen reiste Trainerin Svenja Meinholz zum ersten Auswärtsspiel nach der Herbstpause zum FC Nordkirchen. Beide Teams fanden nur schleppend ins Spiel.