12. Juli 2019. Zum Jubiläum "50 Jahre Basketball in Paderborn" gibt es Besuch aus Paderborns spanischer Partnerstadt. Mit einer 14-köpfigen Delegation kommt Oberena Pamplona vom 13. bis 16. September an die Pader, um den Paderborner Basketballern zum 50-Jährigen zu gratulieren. Erstmals haben die Jungs aus der Navarra auch ihre Veteranos dabei - ihr Traditionsteam.

9. Juli 2019. Gut gemacht: Beim 3. Ladies Cup der Basketballerinnen des SC Grün-Weiß und der Baskets überließen die gemeinsamen Ausrichter den Kampf um den Turniersieg den Gästen und trafen sich lieber im Spiel um Platz drei. 

25. Juni 2019 (sme) Zum allerersten Mal meldeten sich die Grün Weißen Damen für den Sommerpokal des Basketballkreises Ostwestfalen an. Außer den Paderbornerinnen war nur noch das Kreisligateam des 1. AFC Bielefeld Bulldogs gemeldet. So kam es, dass das erste Sommerpokalspiel auch gleichzeitig ein Pokalfinale war.

20. Mai 2019. Freiburg ist ein tolle Stadt - doch die Basketballkörbe hingen im Breisgau für die Ü50 des SC Grün-Weiß Paderborn etwas zu hoch. Bei der zweiten Teilnahme im Kreis der 16 besten deutschen Teams konnten die Paderborner nicht an die Leistung des Vorjahres in Hagen (Platz vier) anknüpfen. Nach wechselhaftem Turnierverlauf in den sechs Kurzspielen über 2x10 Minuten war der 14. Platz bei der DM-Endrunde für die Grün-Weißen dieses Mal das höchste der Gefühle. Immerhin konnte mit zwei Siegen (bei vier Niederlagen) vermieden werden, die Rote Laterne im Bulli verstauen zu müssen. Mit einer fast korblosen Darbietung im Spiel um Platz 13 verdienten sich die Grün-Weißen noch  den ersten nationalen Titel der Abteilungsgeschichte: "Deutscher Meister im Danebenwerfen 2019". Doch das war nicht der einzige Superlativ, für den die GW-Oldies in Freiburg verantwortlich zeichneten.

16. Mai 2019. Als Vierte des Vorjahres sind unsere Ü50-Oldies am 18./19. Mai bei der Endrunde der Deutschen Meisterschaft in Freiburg gefordert. In der Gruppenphase bekommen es die älteren Grün-Weißen dieses Mal mit der SG Wiesloch/Leimen, der SG Bremen/Georgsmarienhütte und dem Vorjahresfünften DTV Charlottenburg zu tun. Nur zwei der vier Teams in dieser von Bürste knallhart als "group of death" eingestuften Vorrundengruppe erreichen das Viertelfinale, was gleichbedeutend wäre mit der Qualifikation für die DM-Endrunde 2020.